· 

PROTEIN WAFFLES

It took me a couple of tries to get these protein waffles the way they are now, but I'm pretty happy with the recipe. It contains only healthy ingredients and the waffles are delicious! :)

Ingredients (for 5 waffles):

 

- 40 g whey protein vanilla

- 60 g oats

- 4 eggs

- 100 g light curd

- flav drops vanilla

- cinnamon

- berries, chocolate cream or anything else you like (toppings)

I put all the ingredients (except the toppings) in a bowl and mix them very well. You wanna get a smooth consistency without any clumbs. The next important step is to let the waffle maker get really hot. I have level 1-6 on my waffle maker and I use level 3 for my waffles. Now you need to grease the waffle maker so the waffles won't stick to it later. I always use cooking spray with coconut oil. The spray gets the coconut oil everywhere and it's super easy to use.

Now I pour the dough into the waffle maker. I use a big ladle for it. Pour it in the middle of the waffle maker and push the maker down. The dough will get everywhere. Now you need to wait 30-40 seconds. But don't wait too long (!!!). Once the waffles are in there too long, they will get dry. I like it when my waffles are super juicy and so I take them out as soon as the dough is not liquid anymore. Use a fork to get the waffle out.

You can actually top it with whatever you like. I love warm berries or cherries on my waffles, protein spread, protein bars and so on... They taste good even without a topping and you can put them in the fridge and still eat them after 1 or 2 days.

 

Have fun with trying it out - I hope you like it! :)

 

Nutrition facts (for 1 waffle):

164 kcal

9 g carbs

17 g protein

7 g fats

 


PROTEIN WAFFELN (DEUTSCHE VERSION):

 

Es hat mich ein paar Versuche gekostet, diese Proteinwaffeln so zu bekommen, wie sie jetzt sind, aber ich bin ziemlich glücklich mit dem Rezept. Es enthält nur gesunde Zutaten und die Waffeln sind köstlich! :)

 

Zutaten (für 5 Waffeln):

 

40 g Whey Vanille

60 g Hafermehl

4 Eier

100 g Magerquark

FlavDrops Vanille

Zimt 

Beeren, Schokoladencreme oder irgendwas, was man als Topping nehmen möchte

 

Ich packe alle Zutaten (außer den Toppings) in eine Schüssel und vermische sie sehr gut. Ihr wollt eine geschmeidige Konsistenz ohne Klumpen. Der nächste wichtige Schritt ist, das Waffeleisen richtig heiß werden zu lassen. Ich habe Level 1-6 auf meinem Waffeleisen und benutze Level 3 für meine Waffeln. Jetzt müsst ihr das Waffeleisen einfetten, damit die Waffeln später nicht mehr daran kleben bleiben. Ich benutze immer Kochspray mit Kokosnussöl. Das Spray verteilt das Kokosnussöl überall und es ist super einfach in der Anwendung.

 

Nun gieße ich den Teig in das Waffeleisen. Ich benutze dafür eine große Kelle. Ich gieße den Teig in die Mitte des Waffeleisens und drücke den Waffelmaker nach unten. Der Teig gelangt so überall hin. Jetzt müsst ihr 30-40 Sekunden warten. Aber wartet nicht zu lange (!!!!). Wenn die Waffeln zu lange drin sind, werden sie trocken. Ich liebe es, wenn die Waffeln super saftig sind und deswegen nehme ich sie heraus, sobald der Teig nicht mehr flüssig ist und gold-braun ist. Benutzt am Besten eine Gabel, um die Waffel herauszuholen.

 

Ihr könnt die Waffeln mit allem belegen, was ihr wollt und was euch in die Finger kommt. Ich liebe warme Beeren oder Kirschen auf meinen Waffeln, Proteinaufstrich, Proteinriegel und so weiter.... Sie schmecken auch ohne Toppings gut und man kann sie in den Kühlschrank stellen und auch nach 1-2 Tagen noch essen.

 

Viel Spaß beim Ausprobieren - ich hoffe, es schmeckt euch! :)

 

Nährwertangaben (für 1 Waffel):

164 kcal

9 g Kohlenhydrate

17 g Eiweiß

7 g Fette

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

FOLLOW ME ON INSTAGRAM